Biopolymere

Biopolymere sind eine spannende junge Werkstoffgruppe der Kunststofftechnik und gewinnen in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Dies haben Biopolymere Ihrem nachhaltigen Image und ihren besonderen Eigenschaften, wie der Kompostierfähigkeit oder der Sauerstoff- und Wasserdampfdurchlässigkeit zu verdanken.
Dennoch erweist sich oftmals das Prozessverhalten dieser Biokunststoffe als herausfordernd und auch die mechanischen Eigenschaften bedürfen oftmals einer Modifikation.

Gerne unterstützen wir Sie hierbei in allen Belangen und entwickeln mit Ihnen gemeinsam Ihr maßgeschneidertes Biopolymer.

  • Forschungstätigkeit
    • Bewertung und Optimierung der Heimkompostierfähigkeit
    • Entwicklung von Biopolymercompounds
    • Modifikation der Sauerstoff- und Wasserdampfpermeabilität
    • Verarbeitung stärkebasierter Biopolymere

 

  • Projektübersicht
    • Entwicklung und Optimierung kompostierfähiger Lebensmittelverpackungen
    • Entwicklung geschäumter Biopolymerverpackungen
    • Entwicklung eines spritzgussfähigen Stärkecompounds
    • Untersuchung der Rezyklierbarkeit und des Alterungsverhaltens von Biopolymerfolien
    • Optimierung der Schneckenkonfiguration für Biopolymercompounds
    • Erprobung sojabasierter Rohstoffe zur mechanischen Modifikation polymerer Werkstoffe
    • Rezepturentwicklung eines hohlkörperblasfähigen Biopolymers

 

  • Publikationen
    • Taking sustainability one big step further (bioplastics Magazine, 02/2020)

Ansprechpartner

Christopher Fischer
T: +43 1 33 126 – 557
M: cfischer@tgm.ac.at

Klemens Reitinger
Telefon: +43 1 33 126 – 300
e-Mail: kreitinger@tgm.ac.at


Maschinenpark und Impressionen

Compounder
Modell: ZE 25
Hersteller: Berstorff
mit Stranggranulator

Heimkompostiersystem
Volumen: 30 bis 120 Liter
inkl. Temperatur- und Feuchte-
aufzeichnung